Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Rechtschreibforum
Schwarzer Humor, Satire
< voriges Leitthema  
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 16 Seiten lang:    1   2  3  4 · 10 · 13  14  15  16  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
26.11.2022 12.30
Diesen Beitrag ansteuern
Nach dem Rinder-, Gender- und Corona-Wahn:

Kommt bald der Impfzwang für Spitzenpolitiker?

Der berüchtigte Erreger der Toxoplasmose kann bei Wölfen einen erstaunlich wirkenden Effekt haben, berichten Forscher. Betroffene Tiere erreichen häufiger dominanten Status im Rudel und zeigen sich risikofreudiger als nicht infizierte Individuen. Dies geht aus Untersuchungen und Verhaltensanalysen von Wölfen im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark hervor.
wissenschaft.de 24.11.2022

In der Tierwelt kommt bereits der Toxoplasmose-Impfstoff Toxovax® zur Anwendung.
esanum.de 2016

Arzt-Brief an Lauterbach wird Youtube-Hit

... Wenn Sie mir jetzt als jahrzehntelang tätigem Hausarzt empfehlen, meinen Impfstatus zu überprüfen, erscheint es mir so, als würde ich Ihnen nahelegen, dringend ergebnisoffene fachpsychiatrische Hilfe in Anspruch zu nehmen und dabei gegebenenfalls auch die von Ex-Verfassungsschutz-Präsident Maaßen vermutete mangelhafte Domestizierung Ihrer Sinne überprüfen zu lassen.

Solange Sie – statt vor Gericht – weiter im Amt sind, sollten Sie derartige Angebote dringend nutzen!

Werden Sie gesund!

Dr. med. Rüdiger Pötsch

wochenblick.at 25.11.2022

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
19.11.2022 17.34
Diesen Beitrag ansteuern
Erdingers Absacker:

Die Sprache des Vierten Reichs

Ein paar Beobachtungen, die den Wahnsinn des Sprachgebrauchs im grünenden Vierten Reich verdeutlichen sollen.

Hier > journalistenwatch.com 18.11.2022

Max Erdinger, über den ich sonst wenig weiß, bedient sich der traditionellen deutschen Rechtschreibung, diesmal allerdings bereichert durch die Errungenschaften des neuen Genderismus – manchmal erzwungen, manchmal ausgesprochen lächerlich.

Allerdings muß ich sagen: Die Regeln des neuen „Praeservativ praesentii“ wirken in natürlicher Umgebung noch eindrucksvoller. Mir fielen aber nur drei mögliche Gelegenheiten der Anwendung ein – die Bearbeitung eines Textes von 1968:


Neuerdings aber gibt es kürzer oder länger hier Lebende, die haben etwas gegen Professor*innen. Es sind diejenigen, die den Meister*innen stets zu Füßen saßen: die Studierenden. Sie bringen ihren Lehrenden nicht mehr, wie in alten Zeiten, Ehrfurcht entgegen. Sie bedenken die Professor*innen mit Hatespeech, nennen sie "autoritäre Scheißende" und „Fachidiot*innen“, die „unter den Talaren Muff von tausend Jahren“ tragen.

Hans Magnus Enzensbergers Verdikt der Rechtschreib„reform“ müßte für die „Lingua Quarteri Imperii“ nur an zwei Stellen dem Zeit-Ungeist angepaßt werden:

„Als sie (die Ministernden) ihre blamable Reform verkündeten, habe ich, der Deutlichkeit halber, von Sesselfurzenden gesprochen. Ich bedaure, mich in diesem Fall nicht höflicher ausdrücken zu können ...“

Marcel Reich-Ranickis unangepaßte Sprache macht die Anwendung der LQI schwieriger:

Rechtschreibreform ist ein „nationales Unglück“.... Die Vertrottelnden und Missetuenden haben ihre Unfähigkeit hinreichend bewiesen.“

† R.I.P. 24.11.2022

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
24.10.2022 13.44
Diesen Beitrag ansteuern
Der Relotius 2.0-Horror-Schlagzeilen-Generator

Vielleicht war Mirjam Lübcke, Schriftstellerin und Satirikerin mosaischen Glaubens, nicht auf der Höhe der Zeit. Hätte sie vor drei Jahren einen „Genderator“ erfunden, der blitzartig alle geschriebenen und gesprochenen Texte „gendert“, dann wäre sie vielleicht so steinreich geworden, wie Ugur und Özlem mit ihrer Antivirus-Plörre:

Mirjam Lübcke hat eine Erinnerung geteilt.
24. Oktober 2022 ·
Das hatte ich vor drei Jahren mal gebastelt – es ist immer noch aktuell

24. Oktober 2019 ·
Oh weh! Jetzt so kurz vor der Wahl wäscht die Presse noch einmal ordentlich Schmutzwäsche über unseren Wingcommander. Etwas Originelles fällt den Journalisten dabei freilich nicht ein, immer der selbe olle Käse – [...]
Deshalb präsentiere ich hier den Relotius 2.0-Horror-Schlagzeilen-Generator. Der dürfte auch für Spiegel-Journalisten bedienbar sein...
Machen wir die Probe aufs Exempel – einfache Bedienbarkeit:
Angela Merkel – Ostern und Virus
Die Meldung Angela Merkel, April den 1. (2021), ergibt die Chiffre AM/4/1 und die begleitende Meldung:


Björn Höcke hat den Rauhhaardackel der Berliner Symphoniker gnadenlos zu Mittag gegessen!

Man beachte den unreformierten Rauhhaardackel!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.10.2022 08.09
Diesen Beitrag ansteuern
Untergegangen ist auch die Traditionsschreibung

Titanic (Magazin)
Die Titanic (ausführliche Bezeichnung: TITANIC – Das endgültige Satiremagazin) ist eine deutsche Satirezeitschrift. Sie erscheint monatlich im Titanic-Verlag in Berlin, ihr redaktioneller Sitz ist Frankfurt am Main.

In der Titanic wird konsequent die Deutsche Rechtschreibung von 1903 verwendet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Titanic_(Magazin) [14.10.2022]

Wikipedia aktualisiert die Lebensdaten irgendwelcher Polit- oder Showgrößen oft schon Minuten nach ihrem Ableben. Daß die „Titanic“ schon seit Jahren aus der traditionellen Rechtschreibung ausgestiegen ist, hat anscheinend noch niemand für korrigierenswert gehalten.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
07.09.2022 16.04
Diesen Beitrag ansteuern
Trotz Konjunktur pleite gegangen !

„Kalt duschen für die Ukraine“ ist heute die Erwartung der Regierenden. Kommt bald Forderung „Für die Ukraine: Abwischen mit unreformierter deutscher Literatur“? BILD schreibt:

Zu hohe Energie- und Papierkosten

Klopapier-Hersteller Hakle pleite!


Unsere Wirtschaft ist am A …

Hakle, einer der traditionsreichsten Klopapier-Hersteller Deutschlands, ist pleite! Laut einer Sprecherin des Düsseldorfer Amtsgerichts hat das Unternehmen ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt.

Der Grund für die Insolvenz seien die „massiv gestiegenen Kosten für Material- und Energiebeschaffung sowie der Transporte“, beklagt das Unternehmen...

Besorgniserregend: Die Klopapier-Hersteller galten wärend der Corona-Pandemie noch als größte Krisengewinner – immer wieder wurde bekannt, dass Menschen im großen Stil Klopapier kauften und das Hygieneprodukt horteten...

Hakle wurde 1928 in Ludwigsburg gegründet und hatte eine der ersten Fabriken für Toilettenpapier in Deutschland. Jeder kennt die Marke, die nun als eine der ersten Unternehmen der Energiekrise zum Opfer fällt.


bild.de 6.9.2022
Ich erinnere mich noch an den Spiegel-Artikel über den Firmengründer Hans Klenk, dreißig Jahre bevor die skurrilen Rechtschreib- und Geschlechtsreformer mit staatlicher und medialer Hilfe der unwilligen Bevölkerung ihre Geistesfurze aufnötigten und so große Teile der deutschen Literatur zur Direktverwendung oder als noch weithin unerschlossene Rohstoffquelle für Klosettpapierhersteller freigaben:
Die Reichen in Deutschland ...

... In Mainz gibt es einen reichen, unermüdlichen Klosettpapier-Fabrikanten namens Hans Klenk (Umsatz: 50 Millionen), dessen Lebenswerk sich aus der Idee entwickelte, dem Konsumenten auf jeder Rolle seine unabänderliche Zahl von Blättern zu garantieren.

Er führt die Titel eines Generalkonsuls von Panama und eines Senators der Mainzer Gutenberg-Gesellschaft, ist Ehrenbürger der Mainzer Gutenberg-Universität und Mitglied des Großen Rates des Mainzer Carneval-Vereins.

Den Karneval fördert er beispielsweise, indem er einen Karnevalisten als Redakteur der Hauszeitschrift »Die Rolle« bei sich beschäftigt; Gastarbeiter aus Italien brachte er so trefflich unter, daß man ihn in Rom zum Ritter des Ordens der italienischen Republik erhob; mit Belgien machte er so gute Geschäfte, daß man ihn in Brüssel zum Ritter des Ordens der belgischen Krone ernannte...

An seinem 60. Geburtstag ließ er sich glücklich das Große Bundesverdienstkreuz von Ministerpräsident Altmeier um den Hals legen.

Niemals aber versucht er, vornehm von dem Produkt abzulenken, dessen Florieren die Quelle seiner gesellschaftlichen Wichtigkeit darstellt.

Ein glücklicher Unternehmer. Einer der sich stets bemühte, sein Werk, sein Produkt und seine Person in größeren gesellschaftlichen Zusammenhängen zu sehen, für Heimat und Umwelt eine im edelsten Sinne des Wortes große Rolle zu spielen. Einen Leitartikel seiner Werkzeitschrift beginnt er mit dem griechischen Philosophen-Wort panta rhei (alles fließt). Doch wollte er sich politisch niemals irgendwie festlegen...

»Die körperliche Wohlfahrt ist die Grundlage aller Bildung und Freiheit.« Dieses Wort des großen Dr. Virchow hat der Multimillionär Klenk unverdrossen zum Sinnspruch seines Wirkens erhoben, das als typisch gelten darf für die Bedürfnisse einer ganzen Kategorie von angenehm geltungshungrigen Selfmade-Industriellen.

spiegel.de 4.9.1966
Allein schon Klenks Wirken für das Wohl der „Heimat“ würde ihn heute bei unserer Antifa-Innenministerin verdächtig machen, die gerade eben Seehofers „Heimat-Abteilung“ in eine „scheinheimatliche“ umgebaut hat.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
29.08.2022 04.58
Diesen Beitrag ansteuern
Alles schon mal dagewesen !

Direktzahlung, Schutzklauseln, 49-Euro-Ticket
SPD will wegen steigender Energiekosten Hilfspaket schnüren


Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich auf ein Entlastungspapier geeinigt, mit dem die hohen Energiekosten abgefedert werden sollen. Stimmen die Genossen im Parlament zu, muss es mit den Ampel-Partnern verhandelt werden.

spiegel.de 28.08.2022

Das kommt mir doch bekannt vor. Kurz nach dem Krieg gab es die „Soforthilfe“. Ein genialer Karikaturist zeichnete dazu eine Kuh, die am eigenen Euter saugt. Das habe ich als kleiner Junge sofort verstanden.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
31.05.2022 04.02
Diesen Beitrag ansteuern
Dummer April- oder böser Antifascherz?

Rassismus gegen eine „deutsche Kartoffel“?
Was die Polizei alles als „rechtsextrem“ verfolgen muß:


24.04.2017 – 15:30

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Am Samstag, 15. April, fand der Bewohner eines Hauses in der Ernst-Lemmer-Straße in seinem Vorgarten eine größere handelsübliche, bemalte Kartoffel. Die Kartoffel war insgesamt in rote Farbe getaucht und zeigte zusätzlich auf weißem Hintergrund ein schwarzes Hakenkreuz. Hier hat jemand ein Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen hergestellt und verwendet. Das ist eine Straftat nach § 86a StGB. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3619414

Falscher Verdacht: Täter*in war vermutlich linke*r Antifaschist*in, der/die eine*n rechte*n Bürger*in bloß stellen wollte. Bitte melden für Verdienstkreuz-Ehrung durch Innenministernde Nennsie!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.05.2022 16.36
Diesen Beitrag ansteuern
Die „jüdische Weltverschwörung vom Niederrhein“ läßt das Lästern nicht:

Nichtmenstruierende Transfrauen und Realblutende: Viel Gedöns um die Dings
Von
Mirjam Lübke
-
28. Mai 2022

Die Freunde der Diversität kommen ins Schwitzen wie Unsereins in den Wechseljahren: Man ist sich einig darüber, dass Transfrauen „richtige“ Frauen sind, denn das Geschlecht ist bekanntlich ein Konstrukt. Nun gibt es aber einige biologische Gegebenheiten, die sich beim besten Willen nicht wegleugnen lassen, das wussten schon die Macher des Films „Das Leben des Brian”: Die Natur ist eine transphobe Bitch und verwehrt Transfrauen die nötige innere Ausstattung zum Gebären und dem monatlichen Unwohlsein. Es hat sich daher in der Szene die Gewohnheit eingeschlichen, aus Transfrauen „Frauen” zu machen, während das klassische weibliche Wesen davon als „Menstruierende” unterschieden wird – was für ein Aufruhr, um sprachliche Tabus zu umgehen, die letztlich doch wieder in einer Klassifizierung enden – und noch dazu in einer, die frauenfeindlicher nicht sein könnte! Die biologische Frau wird auf einen körperlichen Vorgang reduziert, als bestünde der Zweck ihres Daseins nur darin, einmal im Monat für ein paar Tage zu bluten. Allein, dass wir das können, ohne zu sterben, jagt manchen Männern schon Angst und Schrecken ein...
hier weiter

Link zum Brian-Text zugefügt, zugehöriges Youtube-Video ist gesperrt (wg. Transphobie?); möglicher Ersatz:
https://youtu.be/sFBOQzSk14c

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
19.05.2022 17.38
Diesen Beitrag ansteuern
Die Geheimwaffe aus Star Trek:

Nancy Faeser mit dem Fancy-Taser
[ˈnænsɪ][ˈfɛːzɐ] ... [ˈfænsi] [tɛ́jzə]

Nennsie Phaser!

Vielseitig einsetzbar im Kampf gegen „Rechts“:

„Rechte“ werden eingeschränkt.

Rechter Verkehr wird nur tageweise erlaubt.

Rechte Hirnhälften werden nur ausnahmsweise genehmigt.

Rechte Spins in der Physik sind verboten.
Es werden nur linke Spinner zugelassen.

„Rechter Verstand“ ist durch „linke Einsicht“ zu ersetzen, „Goethe“ durch „göt“:
„Sei er kein Narr, kein schellenlauter Thor, rechter Verstand trägt von selbst sich vor.“



Das Prädikat „Heimat“ wird nur an Gebiete mit erreichter Moslem- und Negerquote vergeben.

Neue Staatsflagge wird die linksbunte Arschficker-Fahne.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
15.05.2022 15.57
Diesen Beitrag ansteuern
Lauterbach vor – noch‘n Impfgesetz !

Der Bundestag ist wohl der best_bezahlte Kindergarten, den die Republik auf Kosten der Steuerzahler durchfüttern muss.
Der Umgangston unter den Politdarstellern – insbesondere gegenüber den Kollegen der AfD – hat das Niveau einer Kindergrippe vor der großen Fütterung...

journalistenwatch.com 15.5.2022

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
04.05.2022 03.27
Diesen Beitrag ansteuern
Penis-Pianist als Präsident

Man kann die Verachtung des russischen Präsidenten Putin für den russischsprachigen Selensky verstehen, der nach klamaukkomischer Klein-Oligarchen-Karriere zum ukrainischen Präsidenten und nun zum westlichen Volkshelden aufgestiegen ist:

https://youtu.be/oua0Puihrkc
Nachdem der demokratisch gewählte Präsident Janukowitsch unter Einflußnahme der USA 2014 weggeputscht war und sein Nachfolger, der Oligarch Poroschenko, den Westanschluß anstrebte, mußte Putin schnell handeln und die erst 1954 von Chruschtschow der Ukraine „geschenkte“ Krim, wichtiger Stützpunkt der Schwarzmeerflotte, „völkerrechtwidrig“ annektieren. Währenddessen ließ Poroschenko russisch besiedelte Gebiete durch Sprachgesetze drangsalieren, ihr Loslösungsstreben mit Bomben beantworten.

Nachdem die USA eine senile, die Engländer eine clowneske und die Deutschen eine dilettantische Regierung bekommen hatten, sah Putin wohl eine allerletzte Gelegenheit, den Lauf der Geschichte zu ändern.

PS – Bei 3:40 hört man deutsch „Arschloch“.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
26.04.2022 04.02
Diesen Beitrag ansteuern
Gedenktag

26. April
Tag der lesbischen Sichtbarkeit


2008 rief eine spanische LSBTIQ-Organisation den „Día de la Visibilidad Lésbica“ ins Leben. Seitdem findet er jedes Jahr auch in Deutschland und anderen Ländern statt.
Ziel des Tages ist es, lesbische Frauen in der Gesellschaft sichtbarer zu machen und lesbische Vielfalt, Geschichte und Kultur zu feiern.

26.04. | Tag der lesbischen Sichtbarkeit

Nichts gegen lesbische Sichtbarkeit – aber dringlicher wäre ein

„Tag der sichtbaren Männlichkeit“,

... an dem das wichtigste Mit-Glied der maskulinen Menschheit offen gezeigt werden darf, nachdem es das ganze Jahr über in einem die Anatomie schamvoll mißachtenden Stoffgefängnis malträtiert werden mußte.

Vor Jahren hatte ein schwarzer Modedesigner in Herrenhosen eine Ausweitung nach Art der Ritterrüstungen eingearbeitet. Die entmannte Modewelt hat das nicht angenommen. Geblieben sind einzelne Rock-Musiker, die unter ihrem Rock nicht Vorhandenes mit einer Hasenpfote vortäuschen. Wir müssen wieder zur Ehrlichkeit zurückfinden.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.04.2022 17.37
Diesen Beitrag ansteuern
Bundeswehr: Pumps statt Pumpguns !

Mit 10-Zentimeter-Absätzen durch den Wüstensand:
Verteidigungsministerin Lambrecht besuchte die Bundeswehr in Mali mit Pumps

weltwoche.ch 13.4.2022

https://youtu.be/OhnviCG-UrQ

Die Kritik ist unverständlich: Stöckelschuhe mit Pfennigabsätzen gehören zu den gefährlichsten Nahkampfwaffen. Wie oft mußten solche Teile schon operativ aus der Schädeldecke zudringlicher Angreifer entfernt werden, weil ihre Wirkung unterschätzt wurde. Die westliche Zivilisation kann auch mit dem Stöckelschuh verteidigt werden!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
03.04.2022 11.26
Diesen Beitrag ansteuern
Gelungener Aprilscherz

Konsequent gegen kulturelle Aneignung
Sascha Lobo setzt Zeichen: Mein Irokese ist ab!


Der prominente Blogger Sascha Lobo will kein Irokese mehr sein. Bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz im Prenzlauer Berg gab Lobo am Freitagmorgen bekannt, daß es ihm in der Nacht im Café Schwarzsauer „wie Schuppen aus den Haaren“ gefallen sei, daß er mit seiner „anmaßenden Frisur“ kulturelle Aneignung betreibe...

jungefreiheit.de 1.4.2022 (unreformiert)

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
09.03.2022 17.52
Diesen Beitrag ansteuern
Nicht: Fliegerinnen und Flieger?

Luftunterstützung für die Ukraine

Warum Washington die sowjetischen Flieger aus Warschau nicht will


Polen hat angeboten, seine MiG-Flugzeuge zur Ramstein Air Base zu liefern, damit sie von dort irgendwie in die Ukraine gelangen. Die USA lehnen ab. Ist der Wunsch aus Kiew damit vom Tisch?

Von Jan Puhl

spiegel.de 9.3.2022

Auch der „Spiegel” gendert immer penetranter. Warum nicht hier? – Aber die Bundesrepublik könnte, ohne sich in den Kombattantenstatus zu begeben, neben Helmen auch Feuermelderinnen und Feuermelder liefern.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 16 Seiten lang:    1   2  3  4 · 10 · 13  14  15  16  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema  

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage